Samstag

13. Dezember '14

20:00, Großer Saal

Spukhafte Fernwirkung

Eine Produktion von Paolo Baccarani und Eva Müller im Rahmen von Tanz 41

Kartenreservierung:
office@spielfeldkultur.com

Infos unter: www.tanz41.at

In dem Tanzprojekt „spukhafte Fernwirkung“ werden PerformerInnen aus unterschiedlichen Tanzstilen wie Tango Argentino, Flamenco, Contemporary Dance, Inclusive Dance und Ballett  zusammengebracht und ihr output in einem künstlerischen Kontext miteinander verwoben. Jeder Tanzstil ist ein eigenes System, hat seine eigene Tradition, seinen spezifischen Umgang mit Geschlechterrollen, seine Werte und Regeln, seine Codes und seine politische Struktur innerhalb der Gruppe. Was passiert, wenn jemand oder etwas dieses System durcheinanderbringt?