Sonntag

29. Januar '17

17:00, Großer Saal

TENM I Tiroler Ensemble für Neue Musik

Elimo

Schwankendes, Übergänge und Angst sind die Inspirationen zum ersten Programm von TENM im Neuen Jahr – aber es bleibt sinnlich und spannend. Zum ersten Mal in Tirol: Die in Wien lebende Komponistin Alexandra Karastoyanova-Hermentin, mit russisch-bulgarischen Wurzeln. Programm: J. Haller: Phobos für Bassklarinette, Viola, Schlagzeug und Akkordeon, UA I H. Kerschbaumer: drei fragmente für eva für Cello, Kontrabassklarinette und Akkordeon, UA I A. Karastoyanova-Hermentin: Elimo für Ensemble I T. Hosokawa: Utsurohi für Harfe und Akkordeon