Sonntag

07. November '21

18:00, Großer Saal

Memento

Akademie St. Blasius

Die Akademie St.Blasius engagiert sich mit ihrer Reihe „Memento“ seit vielen Jahren für Komponisten, die zur Zeit des Nationalsozialismus verfemt und verfolgt wurden. Mit Oberkantor Shmuel Barzilai aus Wien konnte Karlheinz Siessl einen profunden Kenner und anerkannten Interpreten jüdischer Musik gewinnen. Er ist erstmals in Innsbruck zu erleben. „Sh’ma Israel“ („Höre Israel“) ist ein jüdisches Glaubensbekenntnis, und es ist auch der Name der aktuellen CD von Oberkantor Shmuel Barzilai. In Innsbruck werden seine traditionellen jüdischen Lieder vom Orchester der Akademie St.Blasius in mittelgroßer Besetzung begleitet. PROGRAMM Franz Schreker · Kammersinfonie (1916)| Franz Schreker · Intermezzo aus der „Romantischen Suite“ für Streichorchester op. 8 (1900) | Hans Krása (1899-1944) · „Adagio“ für Streichorchester | Sh’ma Israel – Oberkantor Shmuel Barzilai singt jüdische Lieder, begleitet vom Orchester der Akademie St. Blasius | Leitung: Karlheinz Siessl