Sonntag

25. September '22

19:30, Großer Saal

Javus Quartett

Jeunesse

Eintritt: von € 8.- bis € 20.-

Wer das junge Salzburger Javus Quartett das erste Mal hört, wird von der puren Energie, der Frische und zugleich Reife seines Spiels überrascht und begeistert sein. 2016 gegründet, arbeitet das Ensemble mit renommierten Mentoren wie Lukas Hagen, Gerhard Schulz, Valentin Erben und Christoph Poppen, alles Koryphäen der Kammermusik mit reicher Erfahrung in weltbekannten Quartettformationen. In Innsbruck gastiert das bereits international erfolgreiche Streichquartett mit Klassikern des Genres: Joseph Haydns Reiterquartett, Ludwig van Beethovens explosivem, emotional aufgeladenem Quartett f-Moll op. 95 und der mitreißenden Hommage des erst 18-jährigen Felix Mendelssohn Bartholdy an das große Vorbild Beethoven; sein Quartett a-Moll gilt neben dem Oktett als sein bedeutendstes Frühwerk. Es musizieren: Therese Schwöllinger Violine | Alexandra Moser Violine | Anuschka Cidlinsky Viola | Oscar Hagen Violoncello
copyright: Birgit Schulz

 

lade